Das Projekt

Das Planungsgebiet liegt im Stadtbezirk Pasing-Obermenzing und zu einem kleinen Teil im Stadt­bezirk Aubing-Lochhausen-Langwied. Die Fläche beträgt zirka 14,26 Hektar. Rund 55 Prozent der Flächen befinden sich im Eigentum der Landeshauptstadt München und etwa 45 Prozent im Eigentum der Bayerischen Hausbau.

Das Planungsgebiet wird heute überwiegend landwirtschaftlich genutzt und befindet sich nördlich der Bebauung an der Jaspersallee, östlich des Dreilings­wegs und westlich der Mooswiesenstraße.

Neben einem hohen Wohnanteil und Nahversorgungseinrichtungen sollen auf dem Gelände auch ein Gymnasium, Sportflächen und Kindertageseinrichtungen entstehen.