Der Feldmochinger Anger

Der Grünzug „Feldmochinger Anger“ liegt im Stadtbezirk Feldmoching-Hasenbergl und ist derzeit zu großen Teilen noch landwirtschaftlich genutzt. Als Parkmeile soll er Freiräume in der Innenstadt mit dem Münchner Grüngürtel verbinden. Er befindet sich zwischen dem Stadtteil Hasenbergl und dem Wohngebiet östlich der Bahnlinie München – Regensburg und verläuft in nord-südlicher Richtung ausgehend von dem Münchner Grüngürtel bis zu den Sportflächen der Lerchenau.

Darum ist die Parkmeile Feldmochinger Anger so wichtig:

  • Die Naherholungsmöglichkeiten der angrenzenden Stadtbezirke werden verbessert.
  • Ein vielfältiger Stadtteilpark für alle Altersgruppen entsteht.
  • Fuß- und Radwege sollen es Bürger*innen ermöglichen, gut zwischen den Wohngebieten von Westen nach Osten, aber auch von Norden nach Süden Richtung Innenstadt zu kommen.
  • Grünverbindung sollen dazu beitragen, Biotope zu vernetzen.
  • Die Parkmeile hat eine wichtige Funktion als Kaltluftleitbahn und somit eine kühlende Wirkung auf das Stadtklima.

Für den Feldmochinger Anger wird derzeit ein Masterplan entwickelt. Bürger*innen, der Bezirksausschuss und wichtige Interessenvertreter*innen sollen von Anfang an mitwirken an den konzeptionellen Überlegungen des Masterplans und konkrete Nutzungen vor Ort vorschlagen.