Schulwegsicherheit

Wir fordern ein Gesamtkonzept „Sicherer Schul- und Kigaweg in Lochhausen“, das möglichst viele der bestehenden kritischen Situationen entschärft und zu einem gefahrlosen Teilnehmen von Kindern im Straßenverkehr beiträgt.
Dem beiliegenden Dokument können SIe die einzelnen Ideen des AK "Sicherer Schulweg" entnehmen, die sich auf die Schuleingänge, die angrenzenden Straßen und den Bereich um die Araltankstelle beziehen.
V.a. die Unterführung der Lochhausener Straße mit einem Tunnel für Fuß- und Radweg wäre eine enorme Bereicherung für die gefahrlose Mobilität für den nicht motorisierten Verkehr innerhalb Lochhausens.
Dies v.a. vor dem Hintergrund, dass ein Gutachten aus der InovaPlan von Juli 2020 diese Untertunnelung für technisch gut umsetzbar beschreibt. Die bestehende Trennwirkung durch die Lochhausener Straße und die Bahnlinie würden dadurch reduziert.

Arbeitskreis „Sicherer Schulweg Lochhausen“ und
Bürgervereinigung Lochhausen-Langwied

Hinweis der Moderation

Liebe Teilnehmende des Online-Dialogs,

die Ideengeber*innen der 15 Beiträge, die am meisten Zustimmung erhalten haben, lädt Stadtbaurätin Elisabeth Merk am 23. Mai ein, gemeinsam über ihre Ideen zu diskutieren.

Um den*die ursprüngliche*n Beitragsersteller*in zu dem Vorschlag kontaktieren zu können, bitte wir diese*n, sich auf der Plattform zu registrieren (https://www.muenchen-mitdenken.de/user/register) und sich anschließend per E-Mail an step2040@muenchen-mitdenken.de zu wenden. Wir ordnen den Vorschlag dann entsprechend zu.

Wir danken für die Aufmerksamkeit für die eingebrachten Vorschlägen und freuen uns auf die weitere inhaltliche Diskussion.

Viele Grüße,
Ihr Moderationsteam

Hinweis: Dieser Hinweis der Moderation wurde am 14. April 2022 um 12:17 Uhr eingestellt und zur besseren Sichtbarkeit im Ursprungsbeitrag platziert.

Kommentare

Moderationskommentar

Hallo Bürgervereinigung Lochhausen-Langwied,

vielen Dank für Ihren Beitrag. Die hochgeladene Datei mussten wir leider entfernen, da Google die Nutzung von Google Maps in dieser Form nicht gestattet. Wenn Sie stattdessen OpenStreetMap nutzen würden, könnten Sie uns die Datei zusenden und wir würden Sie nachträglich dem Beitrag hinzufügen. Sie erreichen uns unter step2040@muenchen-mitdenken.de

Wir möchten Sie an dieser Stelle darauf hinweisen, dass im Online-Dialog eine klare und prägnante Sprache wichtig ist. Die Erfahrung zeigt, dass je kürzer Beiträge verfasst sind, umso mehr Menschen sie lesen. Das gilt auch für Anhänge an Beiträgen. (Siehe dazu unsere Dialogregeln: https://www.muenchen-mitdenken.de/dialogregeln).

Viele Grüße,
Ihr Moderationsteam