Ausstellung "Hingeschaut: Baukultur in München"

Was ist Baukultur? Wie entsteht sie? Und wo kann ich sie sehen? Diesen Fragen und mehr geht die Jahresausstellung nach mit dem Titel

„Hingeschaut: Baukultur in München“
10. Januar bis 6. März 2019 täglich von 11 bis 19 Uhr
in der Rathausgalerie am Marienplatz 8

Der Eintritt ist frei.

Zur Ausstellung

Was ist Baukultur? Darüber gehen die Meinungen häufig auseinander. Wo auch immer in München geplant und gebaut wird, lösen kontroverse Haltungen intensive Diskussionen aus. Wie gehen wir mit dem gebauten Erbe um? Wie modern und außergewöhnlich darf ein Neubau sein? Wie hoch ein Hochhaus? Was macht ein neues oder ein bestehendes Quartier lebenswert? Wie kann München sich weiterentwickeln, ohne seine Identität zu verlieren? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Ausstellung zur Baukultur in München und schärft dabei den Blick für die räumliche und gestalterische Qualität der Stadt.

Vielfältiges Rahmenprogramm zum Thema Baukultur

Bestandteil der Ausstellung ist ein Rahmenprogramm mit Führungen durch die Ausstellung, drei Podiumsdiskussionen, die Stadtbaurätin Elisabeth Merk mit geladenen Gästen führt, sowie thematischen Stadtspaziergängen zu ausgewählten Projekten in München. Das Programm ist öffentlich und kostenlos. Weitere Informationen...